Neben musikalischen Top Acts bietet das Live-Programm auch Auftritte von Youlubern, Ranga Yogeshwars „Wissen LIVE" und viele Überraschungen.

Die IdeenExpo, N-JOY, das junge Radioprogramm des NDR, und NiedersachsenMetall haben auf einer Pressekonferenz das umfangreiche Live-Programm auf der IdeenExpo vorgestellt.

Insgesamt werden auf der IdeenExpo neun Künstler an den Wochenenden auftreten: Den Auftakt am Samstag, 15. Juni, macht die Band Hagelslag. Für die sechsköpfige Band ein Heimspiel – sie kommt aus Hannover. Wie die Mischung aus Jazz, Funk und Soul das Publikum anheizen wird, konnten Medienvertreter auf der Pressekonferenz direkt erleben: Die Band lieferte das musikalische Rahmenprogramm zur Veranstaltung. Moderiert wurde die Pressekonferenz von Andreas Kuhlage, der gemeinsam mit seinem N-JOY-Morningshow-Kollegen Jens Hardeland auch die Konzerte präsentieren wird.

Ebenfalls am 15. Juni rocken Sasha und Bosse die große Open-Air- Bühne der IdeenExpo: Sasha, einer der erfolgreichsten deutschen Künstler, wird die Besucherinnen und Besucher unter anderem mit Liedern seines neuen deutschsprachigen Albums „Schlüsselkind“ begeistern. Der Indie-Popper und Chartstürmer Bosse nahm auch an der Pressekonferenz teil und erzählte, was die IdeenExpo für ihn besonders macht – und warum er dieses Jahr gerne erneut auftritt: „Für mich verbinden sich mit einem Auftritt im Rahmen der IdeenExpo die verschiedensten Erlebniswelten perfekt. Mich faszinieren Technik und Naturwissenschaften und ich liebe Musik. Diese Leidenschaften werden offensichtlich auch vom Publikum geteilt, denn dessen Stimmung war beim letzten Auftritt förmlich mitreißend. Das wird im Juni mit Sicherheit wieder so.“

Am Freitag, den 21. Juni, kommen die Fans härterer Musikrichtungen auf ihre Kosten: Die Rap Rocker Tiavo, der Rapper Weekend und das Erfolgsduo SDP spielen live. Mit ihren Songs, die wilde Ritte durch Rap, Rock und Punk darstellen, werden sie die Stimmung vor der großen Bühne kochen lassen.

Am 22. Juni zündet, zum krönenden Abschluss, ein internationales musikalisches Feuerwerk vor dem traditionellen zum Ende des Musikprogramms: Mit der deutsch-französischen HipHop-Band Passepartout, dem dänischen Singer-Songwriter Hugo Helmig und den finnischen Stars von Sunrise Avenue kommen jüngere wie ältere Besucherinnen und Besucher auf ihre Kosten.

„Wir sind stolz darauf, gemeinsam mit unseren Partnern nationale wie internationale Top Acts und spannende Geheimtipps im Konzertprogramm zu präsentieren. Zur DNA der IdeenExpo gehört das packende musikalische Programm genauso, wie die spektakulären Live-Shows“, sagte Dr. Volker Schmidt, Aufsichtsratsvorsitzender der IdeenExpo.

Für die Organisation des Konzertprogramms ist erneut die Hannover Concerts GmbH zuständig. „Es ist uns eine große Freude, einen Teil dazu beizutragen, damit das Technikfestival an den Wochenenden erneut zum Musikfestival wird. Mit dem heute vorgestellten Programm ist uns ein spannender Mix aus Genres, großen Namen und Local Heroes gelungen. Ich bin überzeugt, das breit gestreute Publikum der IdeenExpo auch in diesem Jahr damit zu begeistern“ sagte Nico Röger, Geschäftsführer des Konzertveranstalters.

Live-Edutainment auf vier Bühnen
Auch das weitere Bühnenprogramm fällt spektakulär aus: Auf insgesamt vier Bühnen wird Live-Edutainment die Besucherinnnen und Besucher begeistern. Auf der ShowBühne präsentiert der beliebte Moderator Ranga Yogeshwar erneut ein umfangreiches „Wissen LIVE“-Programm. Passend zum Wissenschaftsjahr 2019 liegt der Schwerpunkt diesmal auf Künstlicher Intelligenz. Dabei wird anschaulich erklärt, was es mit KI, Big Data und Deep Learning auf sich hat. Sowie in packenden Show-Acts und Wettbewerben unterhaltsam veranschaulicht, wie die Technik uns hilft – ob beim Slacklinen oder als musikalischer Assistent. Auf der ShowBühne wird Ranga Yogeshwar zahlreiche Gäste begrüßen, darunter die Wissenschaftlerin und frühere Internetbotschafterin der Bundesrepublik, Gesche Joost, sowie den Erfolgsautor Frank Schätzing.

Influencer begeistern für MINT-Themen
Was bekannte YouTuber ihrer Kernzielgruppe, den Schülerinnen und Schülern, vor Ort zeigen werden, führte Doktor Whatson auf der Pressekonferenz beispielhaft vor: Mit dem spektakulären Live-Experiment „Brennendes Eis“, bei dem Calciumcarbid in Verbindung mit Wasser zu einem brennbaren Gas wird, machte er auf den Klimawandel aufmerksam.

„Wir wissen, dass Influencer heute für Jugendliche wie Rockstars sind. Umso besser, dass es YouTuber gibt, die unser Ziel teilen: Junge Menschen für Naturwissenschaften und Technik zu begeistern. Nach der erfolgreichen Premiere 2017 freuen wir uns, dieses Jahr eine noch größere Zahl von Influencern auf der IdeenExpo zu begrüßen“, so Dr. Schmidt. Wieder mit dabei sind die „Let’s Player“ von PietSmiet. Die Spieleexperten erreichen 2,3 Millionen Fans auf YouTube. Zu den Neulingen zählen etwa ConCrafter, mit 3,6 Millionen Fans auf YouTube, oder das sympathische Pärchen aus Sebastian Meyer, besser bekannt als „Rewinside“ und seiner Freundin Jodie Calussi (gemeinsam ca. 3,2 Millionen Abonnenten auf YouTube).

Spannende Wettkämpfe
Im Rahmen der IdeenExpo finden auch zahlreiche Wettbewerbe statt: Am 18. und 19. Juni treten Wissenschaftsshows aus zwölf Nationen in ihrer inoffiziellen Europameisterschaft „ScienceMe“ gegeneinander an. Eine Jury aus interdisziplinären Wissenschaftlern bewertet, welche der 10-minütigen Shows am besten ist.

In einer anderen Disziplin wird am 21. Juni der Gewinner gekürt: Im Finale des IdeenExpo Science Slam treten sieben Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler gegeneinander an – dann geht es um ein Preisgeld in Höhe von insgesamt 5.000 Euro für den packendsten und unterhaltsamsten Vortrag.

Vom 21. bis zum 23.Juni folgen die Europameisterschaften der Robotik. Die RoboCup Junior Euro ist erstmals auf der IdeenExpo vertreten. 150 Teams aus Schülerinnen und Schülern treten in drei Ligen mit ihren selbstgebauten Robotern gegeneinander an.

„Unser Live-Programm zeigt perfekt was die IdeenExpo ausmacht: Wir sind unterhaltsam, informativ und mitreißend“, so Dr. Schmidt.

Fotos: IdeenExpo GmbH

Ansprechpartner

Christian Budde

Christian Budde

Geschäftsführer Kommunikation, Pressesprecher

Diesen Artikel teilen

Zurück zum Seitenanfang

Mitgliederbereich-Login

Bitte melden Sie sich hier mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.